Reisen     Urlaubsziele
   
Deutschland
Rostock
Warnemünde
Reiseziele: Urlaub im Ostseebad Warnemünde
   
Ostseebad Warnemünde
Warnemünde, mit seinem ganz ein­zigartigen Flair, gehört zu den beliebtes­ten Reisezielen unter den Ostsee­bädern.
Der Strand von Warnemünde ist feinsandig, bis zu 150 Meter breit und damit einer der breitesten Sandstrände an der deutschen Ostseeküste. Am schönen Ostseestrand liegt man in der Sonne, genießt die Strandkorbidylle, den Blick zur Mole, mit den ein- und auslaufenden Schiffen.
Warnemünde
Ungefähr eine Million Urlauber und Tagestouristen besuchen jährlich das Ostseebad.
Warnemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Rostock.
Westlich des langen und breiten Badestrandes liegt die Steilküste "Stoltera".
Die Strandpromenade und der Alte Strom sind die beliebtesten Bummelmeilen für die Urlauber. Hier kann man das einmalige Flair Warnemündes genießen.
Ausflugsschiffe legen vom Alten Strom ab, und einige der hier liegenden Fischkutter bieten auch frische Fischbrötchen gleich zum reinbeißen an.
Auf der anderen Seite vom Alten Strom befinden sich der Fährhafen und der neue Yachthafen mit Hotelanlage.
Die Einfahrt in die Rostocker Hafen erfolgt über den angrenzenden Neuen Strom. Am Neuen Strom befindet sich auch der Passagierkai für Kreuzfahrtschiffe.

Mit der Autofähre kann man zwischen den Uferseiten der Warnow wechseln. Auf der anderen Seite der Warnow, bei Hohe Düne, gibt es ebenfalls einen Yachthafen und Hotels.

Warnemünder Woche und Hanse Sail sind traditionelle jährliche Großereignisse im Ostseebad.
In Warnemünde finden jährlich weitere internationale Wettbewerbe wie Beachvolleyball, oder Freigewässer-Rettungsschwimmwettkampf statt.
Es sind auch mehrere Segelvereine in Warnemünde ansässig.
Warnemünde Strand Hotel Neptun
Sehenswürdigkeiten:
Warnemünder Leuchtturm
Der 1897 gebaute und 37 Meter hohe Leuchtturm ist ein bekanntes Wahrzeichen Warnemünde.
Er dient noch heute als Seezeichen und ist für Urlauber ein beliebter und empfehlenswerter Aussichtspunkt. Neben dem Leuchtturm befindet sich das "Teepott" genannte Bauwerk. Es ist seit1965 ist ebenfalls als Wahrzeichen bekannt und auf vielen Bildern zu sehen. Hier gibt es auch mehrere Gaststätten. Leuchtturm
Westmole
Die Westmole ist insgesamt 530 m lang. Man kann hier eine kräftige Brise Meerluft schnuppern, die in den Rostocker Hafen einlaufenden Schiffe beobachten und auch der Blick von der Meerseite in Richtung Warnemünde ist sehenswert. Westmole"
Alter Strom
Der Alte Strom, ein ehemaliger Mündungsarm der Warnow, ist ein vielbesuchtes Bummelziel für alle Urlauber und Tagesgäste. Er beginnt unmittelbar an der Bahnhofsbrücke und führt an Cafes, Eisdielen und kleinen Läden vorbei bis zur Westmole.
Besucher können mit den hier liegenden Ausflugsschiffen, auch mit den Fischerboten in See gehen oder eine Hafenrundfahrt buchen.
Manche Fischkutter bieten frischen Fisch und Fischbrötchen gleich zum reinbeißen an.
Auf der anderen Seite vom Alten Strom befinden sich der alte Fährhafen und der neue Yachthafen mit Hotelanlage.
Alter Strom
Teil 1 » Städtereisen Rostock
Warnemünde Strand Hotel Neptun
Urlaub - Ostsee
Hotelzimmer
Unterkunft: Hotelzimmer, Pensionen, Appartements
Hotelunterkunft
See- und Hafenstädte
Bremerhaven
Lübeck
Rostock
Stralsund
Wismar
   
Neue Suche   Suchergebnisse   Buch zum Thema
Home I Suche I Reiseangebote I Reiseziele I Sitemap 
© Copyright by www.reiseziele-a-z.de